Was bedeutet ein „gutes Jahr mehr“?

Sichtweisen der Medizinethik auf kommunale Gesundheitsförderung

Was bedeutet ein „gutes“ Jahr? Welche Rolle spielt dabei die Gesundheit? Soll „ein Jahr mehr“ für ein längeres Leben stehen oder für ein besseres bei einem gleich langem Leben? Und heißt „für jeden Bürger“, dass alle gleich berücksichtigt werden sollen oder gibt es Gruppen, die benachteiligt sind, und die deswegen besonders angesprochen werden sollen?

Das Institut für Ethik und Geschichte der Medizin beleuchtet die ethische Sichtweise des Projekts „Ein gutes Jahr mehr“. Herr Prof. Ehni, der Leiter des Tübinger Teilprojekts, erklärt hier die Hintergründe der ethischen Fragestellungen und gibt einen Ausblick was die Gaggenauer Bürger in der Ethik-Bürgerwerkstatt am 06. Juni 2018 im Rathaus erwartet. „Was bedeutet ein „gutes Jahr mehr“?“ weiterlesen